InnenLeben
Spirituelle Heilarbeit Körperarbeit Frauenkreise Rituale Pädagogische Seminare



 
Was wir nähren, erblüht.



Die Hände in den Schoß legen
Wochenendseminar für Frauen
4.-6.10.2019
6.-8.3.2020
Ein Ritualwochenende im weiblichen Heilkreis

im Yogahaus in Schmiedewalde




Die entspannte Kriegerin
Weibliche Kraft und Bogenschiessen
Wochenendseminar im Frauenkreis mit Anne König und Peggy Wocharz
Gut Frohberg/ Meissen
20.3.-22.3.2020

weich sein und ausgerichtet sein
ein Ziel haben und loslassen



Im Kreis der Frauen in Görlitz 
5.4.2019
2.11.2019 11-16.30 Uhr
im malort Weberstr. 5



Frauenjahresgruppe Dresden 2020
mit Sophia Leu und Anne König
Nährende Weiblichkeit und stärkende Rituale

ab jetzt Anmeldung möglich
es gibt 12 Plätze



Ein Jahr im Kreis von Männern und Frauen
Jahresgruppe 2020 mit Anne und Thomas König

Ritual-und Forschungsraum für die authentische Begegnung der Geschlechter
Im Anukan Dresden


für nähere Informationen bitte die Bilder anklicken

Anne König      Gehen wohin das Leben will    Aktuelle Angebote



ErnteSommer
Integrative Heilkunst und ein Gebet für die Erde
Schätze einsammeln
Hüterin sein


 

Wohin hast du dich verschenkt in diesem Sommer? Welche Aufgaben, Feste, Menschen, Länder hast du erlebt?
Was davon nimmst du mit in deinen "Vorrat" für die Verdauungsarbeit im Winter? Was lässt du los mit dem letzten Sommerwind?
 
 
Anstehende und entstehende Seminare
 
Lebensteppich filzen im Frauenkreis an der Havel - mit Gabriele Küther Staudler- 13.-15.9. 2019
 
 
Wochenende im weiblichen Heilkreis Die Hände in den Schoß legen im Yoga Haus Schmiedewalde 4.-6.10.2019 oder 6.3.-8.3. 2020
 
 
 
 
Im Kreis von Männern und Frauen - Jahresgruppe 2020- im Anukan Dresden, 1 mal im Monat montags 18-22 Uhr mit meinem Mann Thomas
Ein Ritual- und Forschungsraum für die authentische Begegnung der Geschlechter
 
Die entspannte Kriegerin - Deine weibliche Kraft und Bogenschiessen
Wochenende im Januar oder März 2020 mit  Peggy Wocharz/Potsdam- Körpertherapeutin und Bogenfrau und mir
 
 
Wandlungen - Ein Frauenretreat in den Tessiner Bergen
28.6. -4.7. 2020
 




Die Hände in den Schoß legen

Ein Ritualwochenende im weiblichen Heilkreis

Weich zu sein
für weitere Informationen bitte auf das Bild klicken


Komm in den Kreis Schwester! Mutter! Tochter! Großmutter!

An den Wochenenden begegnest du dir und den Frauen im Kreis  mit  Berührung, Stille, Stimme, Tanz, Ritualen, Heilkreis, Schoß-und Herzarbeit - Körperarbeit zur Entlastung des Nervensystems, schamanischer Elementekraft, kreativem Ausdruck mit Farbe, Ton u.a.








Ein Ritualwochenende im weiblichen Heilkreis

Weich zu sein

Dich ausrichten und weich sein, klar bei dir sein und in tiefer Verbindung sein- das Weibliche vermag das Paradoxe in sich zu vereinen und dich in ein starkes Ja(hr) mit dir zu tragen.
Komm in den Kreis, Schwester!



 
 
VOM HALTEN ZUM GEHALTEN SEIN
Im Körper und in unserem Denken verändert sich viel, in der Erfahrung des Loslassens und Gehaltenwerdens
"heiliges Bemuttern" ist
ein Rückverbinden unseres Systems mit:

" so bin ich gemeint, gewollt, geliebt-
jetzt kann ich losgehen, mich einbringen in dieser Welt."
 
heiliges Bemuttern - ist ein ritueller Raum sich selbst zu erfahren, das innere Kind zu nähren und dem liebevollen Erwachsenen in sich zu begegnen und zu heilen
90 min/ 80€

 


 
MASSAGE UND ENERGIEARBEIT ( FÜR FRAUEN UND MÄNNER)
Intuitive Berührungen...mmmh, genießen... dich fallen lassen, atmen, so kann sich Sein anfühlen...
Immer wieder bin ich begeistert von der Wirkung präsenter Hände.


90 min 75€ ( inkl. Vorgespräch)




Schoßarbeit und Kanshamassage für Frauen

Diese rituelle Zeit für Weiblichkeit verbindet die nachhaltigsten und sinnlich-sanftesten Körperheilweisen, die ich kennengelernt habe.
 

Bitte plane 2h Stunden Zeit für Dich ein.


Wir werden Zeit haben zum Ankommen und für ein Vorgespräch, in dem du z.B. mitteilen kannst, was dich im Moment bewegt, welche Fragen du hast und wie du dich mit dir als Frau in deiner Weiblichkeit verbunden fühlst.
Danach wird es Raum geben, hinzuspüren. Was möchte dein Schoss noch mitteilen? Du liegst jetzt bekleidet auf einer Matte am Boden und ich mache sanften Kontakt mit dir und deinem Körper, deinem Schossraum. Wie fühlt es sich an, dort anzukommen, in deinem Bauch, deinen Brüsten, deinem Becken, deinen Beinen, deiner Yoni? Was zeigt dein Schossraum, was ist seine Sehnsucht, wie teilt er sich mit in Körperempfindungen. 
Mein Spüren von Gewebe und Energien, meine Worte und mein eigenes Frausein begleiten dich.
...und wir werden spüren, wann es Zeit ist für die Massage. Die Kanshamassage beinhaltet für mich als Gebende ein tiefes Eintauchen in den Moment. Eine nahe intensive Körperhaltung von Gebender und Nehmender ermöglicht einen Energiefluss des Nährens, der Geborgenheit und der Fülle. Die kreative Kraft meines Schosses führt mich.


Fülle Kreativität Geborgenheit sind die Themen unseres unschuldigen Schosses. In diesen Qualitäten zu baden, öffnet dich für dich selbst und für heilende Sexualität.


Kosten: 130€

 


                                        ______________________________  


Frauentempel
Komm dir näher
nach Chamelie Ardagh- awakening woman

 
Du Zauberkünstlerin der Liebe, Dein Wesen bezaubert alles mit Freude und Licht.
 
Im Tempel wollen wir uns jenseits unserer Rollen und persönlichen Geschichten begegnen und unsere Weiblichkeit ehren und uns in all unseren Qualitäten feiern.



Unser Körper und das Verbinden im Kreis ist ein Tor, durch das hindurch wir tiefer eintreten können in unser weibliches Sein und Heilung in der Verbundenheit unserer weiblichen Energien geschieht.


 
Wir leben in einer von männlichen Prinzipien geprägten Welt. Menschen, Tiere, Pflanzen, die ganze Erde ächzt unter der einseitigen Ausrichtung auf Konsum und Leistung. Immer deutlicher werden mir die Ketten der Zusammenhänge in die ich verflochten bin und es gibt in mir eine andere Seite, die der Sehnsucht, die meinen Weg immer geführt hat. Sehnsucht nach lebenswertem Leben - ohne Teilen des Ganzen zu schaden, nach einem Weg von der Angst in die Freude, nach wahrhafter Begegnung und tiefer nährender Verbundenheit zwischen Menschen, zwischen Frauen, zwischen Männern und zwischen Frauen und Männern.
Unübersehbar geht eine Bewegung um die Welt in der etwas Neues und doch Vertrautes wachsen möchte. Menschen finden sich zusammen im Kreis, um sich in Offenheit zu begegnen.
In meiner Heilarbeit begleite ich Menschen in ihrem inneren Wachsen und Heilen.
Ich möchte nährende und reinigende Orte in der Gemeinschaft von Frauen ins Leben rufen. Orte, die das Weibliche (Prinzip)in allen Aspekten des Lebens ehren und einen Ausgleich zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen entstehen lassen.

Meine Absicht ist es, dass Frauen sich einen heilenden Raum voller Sinnlichkeit, Aufrichtigkeit und Wertschätzung schenken. Einen Raum, der Weite schafft, um Innenschau zu halten und uns Frauen wieder einbindet in die Rhythmen und Zyklen unseres Körpers und der Erde.

 
An vielen Orten finden sich Frauen im Kreis zusammen, um sich zu verbinden und um zu heilen - sich selbst, ihre Lebensumstände, ihre Beziehungen, ein Stück Erde. Wir Frauen heilen und ehren das Weibliche,indem wir unser Herz öffnen und mutig die Liebe zu uns selbst und die Verbundenheit mit allen Wesen in unsere Lebenszusammenhänge tragen.
 




 
________________________________________________________________